USE YOUR STRENGTH TO SHINE IN THIS WORLD

Chiara - Ein starkes Mädchen

März 22, 2019

Chiara - Ein starkes Mädchen

Hallo ihr Lieben 👋🏻

Wir hatten die große Freude, Chiara und ihre Familie beim Keksebacken am 31.10. am Kumplgut kennenzulernen. 😃

Chiara ist jetzt 15 Jahre alt.
Sie kam 8 Wochen zu früh als gesundes Mädchen auf die Welt.
Durch einen Sauerstoffmangel nach der Geburt entstanden bleibende Gehirnschäden, die man nicht mehr rückgängig machen kann.

Ihre Diagnose: Spastische Tetraparese

Die Ärzte wussten damals nicht wie sich die Schäden im Gehirn bei Chiara auswirken werden würden.
Es war nicht klar, ob sie jemals sprechen oder gehen lernen wird.
Chiara kann nicht krabbeln, sitzen, stehen und gehen ABER sie kann sprechen und wundervoll lächeln.

Sie ist ein sehr tüchtiges tapferes Mädchen mit vielen Interessen.
Sie liebt es Musik zu hören bzw. Konzerte zu besuchen; sie freut sich über Besuch von ihren Freunden und ohne PC und ihrem Handy wäre ihre Welt nur halb so interessant.
Durch die vielen schweren Operationen und die dadurch entstandenen Schmerzen und Rückschritte hat Chiara leider aufgehört zu essen und sehr stark abgenommen. Eine PEG Sonde war lebensnotwendig und unumgänglich.
Es macht ihr sehr zu schaffen - ihre Situation vor allem wenn man es versteht ist es nicht leicht...

Für die ganze Familie ist es oft sehr belastend. Nicht weil Chiara eine Behinderung hat, sondern die vielen Wege (Verordnungen, Bewilligungen, Kosten usw) und natürlich auch zu sehen wie das eigene Kind leidet, Schmerzen hat und Ängste entwickelt.
Es ist oft erschreckend was Kinder mit besonderen Bedürfnissen alles benötigen um auch ganz vorne mit dabei sein zu dürfen.
Ein Thema das vielen Menschen nicht bewusst ist. 🙁

‼️ Dank eurer Hilfe hatten wir mit der Stroncton Foundation die unglaublich tolle Möglichkeit Chiara und ihrer Familie mit € 500,- ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk machen!!
Ich möchte euch im Namen von Stroncton von Herzen danken! ‼️
❤️

„Ich frage mich oft, wie es nur sein kann, dass man zb. bei einem Rollstuhl, der für den Betroffenen ja unumgänglich ist, so hohe und oft nicht leistbaren Restkosten entstehen/bleiben und andere "Dinge" dann wieder zur Gänze bewilligt werden.
Familien, die es bereits nicht leicht haben, wird es dadurch noch schwerer gemacht. Und da handelt es sich nicht nur um einen Rollstuhl, sondern auch um viele andere Heilbehelfe... Deswegen finde ich es umso schöner, wenn es dann Firmen/Vereine oder Organisation gibt, die helfen möchten. Nämlich helfen möchten, weil sie es für wichtig halten auf ehrliche Art und Weise.
Stroncton Foundation hat uns mit Ihrer Unterstützung ein Lächeln geschenkt und ich möchte mich von ganzen Herzen bedanken.

Trotz der vielen Rückschritte von Chiara sind wir guter Dinge und nähern uns wieder der kleinen Fortschritte. Dafür sind wir sehr dankbar und überglücklich.
Chiara ist ein starkes Mädchen und mit unserer Hilfe wird sie ihren Weg meistern.

Vielen Dank 😃“
- Patricia (Mama von Chiara) @angelface.dolls

Verfasst von © Christina



Schreibe ein Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Weitere Artikel

Was bisher geschah
Was bisher geschah

März 22, 2019

Schon seit der Idee von einem eigenen Label war es uns wichtig, dass nicht nur wir etwas von den verkauften T-Shirts, Caps und Co. hatten, sondern auch diejenigen, die Unterstützung brauchen....

Weiterlesen...